Service

Fundsachen

Sie haben etwas in einer unserer Straßenbahnen, Buslinien oder Zügen vergessen?

Das macht nichts! Wir helfen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder nutzen Sie den „Abholungsort-Finder“. Dort wählen Sie die Linie aus, in der Sie etwas vergessen haben und wir prüfen die Fundsachen.

Über unser Kontaktformular können Sie Verluste mitteilen, auch wenn Sie die Nummer der Linie, mit der Sie gefahren sind, nicht kennen. Nennen Sie uns in diesem Fall einfach Ihren Einstieg und die Haltestelle, an der Sie ausgestiegen sind. So können wir Ihre Fahrt auf die entsprechende Linie zurückführen.

Abholungsort Finder

 

Würzburger Straßenbahn GmbH

Tel. 0931-36 2324

Wo bekomme ich meine Fundsachen zurück? Wo muss ich hin?

Fundbüro der Würzburger Straßenbahn GmbH
Friedrich-Spee-Str. 58-64 97072 Würzburg

Wie lange wird die Fundsache aufbewahrt? - Was passiert danach mit meiner Fundsache?

zwischen 6 Wochen u. 11 Monaten jeweils Ende November Versteigerung der Fundsachen Erlöse kommen einer sozialen Einrichtung in der Region zugute


Omnibusverkehr Franken GmbH - Verkaufsbüro Gemünden

Tel.: 09351-97570

Wernfelder Str. 30

97737 Gemünden


Verkehrsunternehmen Schraud

Tel.: 09363/99560

Michael-Wenz-Str. 1

97450 Arnstein


Verkehrsunternehmen Lyst-Reisen

Tel. 09364-81300

Sonnenstr. 76-78

97225 Zellingen


Verkehrsunternehmen Burlein und Sohn

Stämmbauersweg 5

97355 Abtswind

Tel. 09383-97100

Email: info@burlein.de

Bürozeiten:

Montag bis Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag : 14.00 – 16.00 Uhr


APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Wo bekomme ich meine Fundsachen zurück? Wo muss ich hin?

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg
Theresienstraße 6 - 8 | 97070 Würzburg

Wenn nötig, nennen wir Ihnen das zuständige Verkehrsunternehmen!

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag : 8.00 - 12 Uhr
Montag - Donnerstag : 14.00 - 16.00 Uhr

Telefon: 0931-45280-0

Wie lange wird die Fundsache aufbewahrt? - Was passiert danach mit meiner Fundsache?

Die Fundsachen werden in der Regel vom zuständigen Verkehrsunternehmen innerhalb einer Woche in der Geschäftsstelle des Kommunalunternehmens Würzburg abgegeben. Sollten die Fundsachen noch nicht eingetroffen sein, so wird der Fahrgast an das eingesetzte Verkehrsunternehmen weitergeleitet.

Alle Fundsachen werden 6 Monate in der Geschäftsstelle aufbewahrt.

Im Anschluss an die 6 Monate werden die Fundsachen entsorgt bzw. Kleidung an eine gemeinnützige Organisation gespendet.


Verkehrsunternehmen Ditterich

Tel. 09369-2366

Holzkirchhausener Str. 43

97264 Helmstadt


Verkehrsunternehmen Grasmann

Tel. 09391-98140

Marienbrunner Straße 18

977840 Hafenlohr

Email: bus@grasmann-reisen.de

Wie lange wird die Fundsache aufbewahrt? Was passiert danach mit der Fundsache?

Nicht abgeholte Fundsachen werden 3 Monate aufbewahrt. Anschließend an das Rote Kreuz gespendet.


Verkehrsunternehmen Danzberger

Tel. 09381-803656

Dimbacher Str. 23

97332 Volkach

Email: info@danzberger-reisen.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Die Fundsachen werden ein halbes Jahr aufbewahrt. Danach werden die Fundsachen an eine Hilfsorganisation gespendet.


Verkehrsunternehmen HZ-Reisen

Tel. 09381-1234

Schwarzacher Str. 15

97334 Sommerach

Email: info@hz-reisen.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 08.00 - 16.00 Uhr

Die Fundsachen werden ein halbes Jahr aufbewahrt. Danach werden die Fundsachen an eine Hilfsorganisation gespendet.


Verkehrsunternehmen Kleinhenz

Tel. 09382-31830

Friedrich-List-Str. 6

97447 Gerolzhofen

Email: info@kleinhenz-touristik.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag von 09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Die Fundsachen verbleiben ca. 1 Woche direkt beim Verkehrsunternehmen in den Bussen. Nicht abgeholte Fundsachen werden von September bis September aufbewahrt und danach an eine gemeinnützige Institution gespendet.


Deutsche Bahn - Regionalverkehr

Wo bekomme ich meine Fundsachen zurück? Wo muss ich hin?

Die ersten sieben Tage bekommt man die Fundsachen am Fundbüro Würzburg Hauptbahnhof, Aschaffenburg Hauptbahnhof oder Nürnberg Hauptbahnhof

Öffnungszeiten: Würzburg Hauptbahnhof

Montag 08.00 - 12.00 / 13.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 / 13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 08.00 -12.00 Uhr
Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 -12.00 Uhr

Öffnungszeiten: Aschaffenburg Hauptbahnhof

täglich 06.00 - 22.30 Uhr (Bahnsteigservice)

Öffnungszeiten: Nürnberg Hauptbahnhof:

Montag - Freitag 07.30 – 19.00 Uhr
Samstag 08.00 - 11.30 Uhr; 12.15 - 18.00 Uhr

Sollten Sie dort nicht gefunden worden sein oder ab acht Tagen kann der Fahrgast sich beim allgemeinen Fundbüro der Deutschen Bahn informieren.

nach 7 Tagen wenden Sie sich bitte an:

Fundbüro der Deutschen Bahn AG

Döppersberg 37

42103 Wuppertal

E-Mail: fundbuero.dbag@bahn.de

Verlustmeldung online aufgeben:

Die schnellste und einfachste Suche können Sie ganz leicht an Ihrem PC per Mausklick starten und das rund um die Uhr in drei Sprachen. Ihre Verlustmeldung geben Sie direkt in die Fundservice-Datenbank der DB Station&Service AG ein. Sie können sofort sehen, ob ein Gegenstand gefunden wurde, der Ihrer Beschreibung entspricht. Ist dies noch nicht der Fall, können Sie mit Hilfe der Verlustnummer und Ihres Namens jederzeit wieder eine neue Suche starten.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur eine Verlustmeldung pro Tag erstellen können.

Hinweis: Eine Verlustanzeige kann online vier Wochen rückwirkend aufgegeben werden. Nach Ablauf der vier Wochen können Sie eine Verlustanzeige telefonisch aufgeben.

Verlustmeldung aufgeben und/oder nachforschen:

Telefonische Hilfe:

Telefonisch können Sie Ihren Verlust bei unserer Fundservice-Hotline melden. Unsere Mitarbeiter sind unter der

Fundservice-Hotline: 0900-1 99 05 99

(59 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend) von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr, sowie sonn- und feiertags von 10 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

Was passiert danach mit meiner Fundsache?

Die zu einer Versteigerung zugelassenen Gegenstände werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist öffentlich versteigert.

Hier finden Sie alles auch nochmal auf der Regio Franken Seite beschrieben

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Fundserviceseite der Deutsche Bahn.

Preise: Bei der DB AG gelten die tarifmäßigen Entgelte.


Verkehrsunternehmen Huberts Reisen Kempf GmbH

Tel. 0931-462960

Friedensstr. 36

97265 Hettstadt


Verkehrsunternehmen Dürrnagel

Tel. 09369-1386

Helmstadter Straße 15

97292 Uettingen

Email: info@duerrnagel.de


Verkehrsunternehmen Franz Heim Omnibusunternehmen

Tel. 09306-1393

Hauptstr. 90

97249 Eisingen


Anrufsammeltaxi - Taxi Würzburg e.G.

Tel. 0931-19410

Sieboldstr. 2

97072 Würzburg


Verkehrsunternehmen Mahler

Tel. 0931-45462407

Stückackerweg 11

97218 Gerbrunn

Email: info@mahler-reisen.de


Omnibusverkehr Franken GmbH

Tel. 0931-2503310

Wo bekomme ich meine Fundsachen zurück? Wo muss ich hin?

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Theresienstraße 6 - 8 | 97070 Würzburg

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag : 8.00 - 12 Uhr

Montag - Donnerstag : 14.00 - 16.00 Uhr

Telefon: 0931-45280-0

Wie lange wird die Fundsache aufbewahrt? - Was passiert danach mit meiner Fundsache?

Die Fundsachen werden in der Regel vom zuständigen Verkehrsunternehmen innerhalb einer Woche in der Geschäftsstelle des Kommunalunternehmens Würzburg abgegeben. Sollten die Fundsachen noch nicht eingetroffen sein, so wird der Fahrgast an das eingesetzte Verkehrsunternehmen weitergeleitet.

Alle Fundsachen werden 6 Monate in der Geschäftsstelle aufbewahrt.

Im Anschluss an die 6 Monate werden die Fundsachen entsorgt bzw. Kleidung an eine gemeinnützige Organisation gespendet.


Verkehrsunternehmen Franz Heim und Verkehrsunternehmen Ditterich


Verkehrsunternehmen Franz Heim

Tel. 09306-1393

Hauptstr. 90

97249 Eisingen

Verkehrsunternehmen Ditterich

Tel. 09369-2366

Holzkirchhausener Str. 43

97264 Helmstadt


DB Regio Bus Bayern GmbH

Tel. 0931-2503310


Regional Bus Stuttgart GmbH RBS

Tel. 0931-2503310


Stadtwerke Lohr am Main

Tel. 09352-60592-0

Wombacher Str. 15

97816 Lohr

Email: info@swlohr.de


Verkehrsunternehmen Wandervogel-Reisen

Tel. 09396-97000

Frankenstr. 5

97857 Urspringen

Email: info@wandervogel-reisen.de


Verkehrsunternehmen Reichert GmbH

Tel. 09364-9963

Thüngener Straße 6

97225 Zellingen


Verkehrsunternehmen Hock Reisen GmbH

Tel. 09359-97440

Hausener Straße 41

97854 Steinfeld


Verkehrsunternehmen Schneider E. GmbH

Tel. 09342-96390

Röttbacher Straße 65

97892 Kreuzwertheim


Verkehrsunternehmen Greser Reisen

Tel. 09391-2309

Am Obereichholz 6

97828 Marktheidenfeld


Verkehrsunternehmen Auro-Reisen GmbH

Tel.: 09342-951100

Bahnhofstraße 24

97907 Hasloch


Verkehrsunternehmen Sommer Reisen

Tel. 09396-99973

Urspringer Weg 2

97849 Roden-Ansbach

Email: info@sommer-reisen.de


Verkehrsunternehmen Danzberger Reisen und Verkehrsunternehmen HZ-Reisen


Verkehrsunternehmen Danzberger Reisen

Tel. 09381-803656

Dimbacher Str. 23

97332 Volkach

Email: info@danzberger-reisen.de

Verkehrsunternehmen HZ-Reisen

Tel. 09381-1234

Schwarzacher Str. 15

97334 Sommerach

Email: info@hz-reisen.de


Keine Fundstelle gefunden

Für diese Linie wurde keine Fundstelle gefunden.

 

 

Generelle Kontaktdaten

Fundbüro der Würzburger Straßenbahn GmbH

Friedrich-Spee-Str. 58
97072 Würzburg

Tel.: 0931 36-2324

Öffnungszeiten:
Mo - Sa: 7.00 - 19.00 Uhr
So und Feiertags: 10.00 - 17.00 Uhr

DB Fundbüro

Bahnhofplatz 4
97070 Würzburg

Tel.: 0931 34-2716

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8.00 - 17.00 Uhr

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Theresienstraße 6/8
97070 Würzburg

Tel.: 0931-45280-0

Öffnungszeiten:
Mo-Fr von 8.00 -12.00 Uhr
Mo-Do von 14.00 -16.00 Uhr

 

Fällt Ihnen der Verlust sofort auf, können Sie die Fundsache meist innerhalb einer Woche direkt beim Verkehrsunternehmen abholen.

Je nach Linie unterscheiden sich die Abhol- und Aufbewahrungsmodalitäten. Fundsachen aus dem Landkreis Würzburg werden meist innerhalb einer Woche zum Kommunalunternehmen Würzburg gebracht und in der NWM-Geschäftsstelle aufbewahrt. Einige der Busunternehmen verwahren Fundsachen direkt im Unternehmen.

Wo und wann genau Sie Ihr Eigentum abholen können, erfahren Sie, nachdem Sie Ihre Verlustmeldung bei uns eingereicht haben. Grundsätzlich gilt: Je nach Aufbewahrungsort gilt eine Abholfrist. Diese kann zwischen einigen Wochen und bis zu 11 Monaten betragen. Bitte beachten Sie, dass Fundsachen, die nicht binnen der Frist des zuständigen Aufbewahrungsortes abgeholt werden, zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen gespendet oder versteigert werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auf allen VVM-Linien eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro bei Abholung der Fundsache entsteht. Gegen eine Servicepauschale von 20 Euro (Bearbeitung und Versand) schicken wir Ihnen die Fundsache selbstverständlich auch zu.


Fundsachen im Landkreis Main-Spessart werden bei allen Busunternehmen direkt aufbewahrt. Für weitere Informationen besuchen Sie:

www.msp-nahverkehr.de

Weitere Fragen?

VVM-Servicetelefon:

0931 - 36 886 886

E-Mail: mail@vvm-info.de



Jugendfreizeitkarte

Preiswert und einfach im gesamten VVM unterwegs sein.

Nähere Infos hier